Skip to main content

Teamentwicklung

Eine Gruppe oder Abteilung sind noch lange kein Team. Kommunikation und Verhalten sind die wichtigsten Schlüsselfaktoren für die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter. Leistungsfähige und leistungsbereite Teams zeichnen sich insbesondere durch eine positive Emotionalität und eine hohe Produktivität aus. Funktionierende Teams sind leistungsstark, gesund und widerstandsfähig gegen negative Einflüsse.

Wir erzeugen Zielkongruenz zwischen den persönlichen Zielen der Teammitglieder und der Unternehmensziele, klären das Rollenverständnis Einzelner und ganzer Teams und machen dadurch Ziele und Aufgaben im Sinnzusammenhang transparent. Das neu entstehende Vertrauen führt zu tragfähigen Ergebnissen innerhalb des Teams und zur Erfüllung von Erwartungen der angeschlossenen Nahtstellen. Konflikte werden angesprochen und konstruktiv gelöst. Es entsteht ein schnelles, kreatives, begeistertes und ergebnisorientiertes Team. Einen wesentlichen Beitrag leistet eine werteorientierte Unternehmenskultur sowie ein kongruentes Verhaltens auf allen Ebenen.

Die Leistung eines Teams ist größer als die Summe aller Einzelleistungen.

Die Grundlagen der Teambildung

Die mitarbeiterorientierten Teamfaktoren

Wer kennt sie nicht, diese Zeit fressenden Sitzungen und Besprechungen, die beharrlichen Wortmeldungen, die endlosen Monologe, die destruktiven Kommentare, das Dazwischenreden, das Verbeißen in unwichtigen Details, das stetige Abschweifen. Oftmals verbunden mit enttäuschenden Ergebnissen und einem ungesunden Maß an negativer Energie. Das Ziel wurde aus den Augen verloren.

Gruppendynamik funktioniert regelmäßig und wiederholend nach einem Muster. Die gewinnbringende Nutzung der dynamischen Phasen hängt stark von der Haltung der Teammitglieder ab. Wertschätzung, Achtsamkeit, Vertrauen, Respekt, Verantwortung und Zielbewusstsein sind dabei nur einige wichtige Erfolgsparameter.

Das Basisseminar ermöglicht das Erkennen und Verstehen der innewohnenden Teamdynamik und harmonisiert die individuellen Ziele der Teilnehmer mit denen des Teams.

Das Seminar wird als Inhouse-Seminar angeboten. Die Organisation eines Seminars an einem externen Tagungsort wird gerne übernommen, wobei die anfallenden Tagungsgebühren gesondert angeboten werden.

Die Seminare werden von zwei Trainern durchgeführt, sodass auf Wunsch in Kleingruppen oder individuell im Einzelgespräch gearbeitet werden kann.

Zu allen Seminaren erhalten die Teilnehmer Begleitmaterial und praktische Arbeitshilfen.

 

 

Inhalt und Ziele
  • Gruppendynamik erkennen und verstehen
  • Individuelle Ziele und Teamziele erkennen und einordnen
  • Funktion des Gruppenvertrages
  • Wertschätzung, Achtsamkeit, Vertrauen und Respekt als Motoren für Verantwortung und Zielbewusstsein
  • Schwelende, offene und spontane Konflikte

Die Teilnehmer erkennen die Wirkung teamdynamischer Prozesse und ergebnisorientierter Kommunikation. Sie entwickeln Ziele und lernen, Ihren persönlichen Kommunikations- und Kooperationsstil wirkungsvoller in Teams einzubringen.

Methodik

Impulsvorträge (10-15 min), Vertiefen im Workshop, Übung mit Partnern (Zielentwicklung, Gesprächsvorbereitung, Rollenspiele), Feedback-Runden (Positiv-Feedback, Positiv-Negativ-Feedback)

Ihr Nutzen

Orientierung im Teamalltag, Verbesserung der Arbeitsatmosphäre, produktivere und ergebnisstärkere Teamarbeit, Vereinbarungen und Ziele werden gehalten, Reflexion und Bewusstsein, Reibungsverluste erkennen, Produktivitätssteigerung

Zielgruppe

Team- und Abteilungsleiter, Nachwuchsführungskräfte, Projektleiter, komplette Teams

 

 

 

  • 2 Tage
  • 10 - 15 Teilnehmer
  • 2 Trainer

Arbeitsergebnisse und Arbeitsklima einer Organisation hängen unmittelbar von der Fähigkeit ihrer Mitglieder zur Kooperation ab. Diese wird entscheidend durch das gelebte Maß an Vertrauen geprägt. Misstrauen kostet Zeit und Geld. Es verlangsamt, führt zu Konflikten und zu einem schlechtem Arbeitsklima.

Vertrauen ist keine soziale Tugend, sondern basiert auf der Erkenntnis, dass wir unser Verhalten bewusst beeinflussen können. Wer sich für Vertrauen als Basis der Kooperation entscheidet, akzeptiert immanent einen Regelkanon zum Verhalten. Erst durch diesen Kanon kann Vertrauen entstehen und bewahrt und wiedererlangt werden. Daher ist es wichtig zu wissen, wie Vertrauen funktioniert, welches Verhalten und welche Prozesse und Strukturen das Vertrauen fördern.

Vertrauen braucht Regeln! Dieser offensichtliche Widerspruch entpuppt sich bei näherem Hinsehen als ein Muss. Menschen können sich in Organisationen erst dann frei bewegen, wenn sie ihre Bewegungsspielräume kennen. Dies gilt sowohl für fachliche Themen, als auch für das Verhalten. Grenzenlosigkeit führt zum genauen Gegenteil: Orientierung nach innen, Vorsicht, Unsicherheit, Angst vor der Verletzung unausgesprochener Regeln, Abwarten und Aussitzen.

In diesem Aufbauseminar erarbeiten die Teilnehmer einen belastbaren Verhaltenskodex, der als Regelwerk die Basis für eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit bildet.

Das Seminar wird als Inhouse-Seminar angeboten. Die Organisation eines Seminars an einem externen Tagungsort wird gerne übernommen, wobei die anfallenden Tagungsgebühren gesondert angeboten werden.

Die Seminare werden von zwei Trainern durchgeführt, sodass auf Wunsch in Kleingruppen oder individuell im Einzelgespräch gearbeitet werden kann.

Zu allen Seminaren erhalten die Teilnehmer Begleitmaterial und praktische Arbeitshilfen

Inhalt und Ziele
  • Mechanismen von Vertrauen und Misstrauen
  • Wertematrix vertrauensvoller Zusammenarbeit
  • Auswahl relevanter Werte und adäquaten Verhaltens
  • Entwicklung der Vertrauensregeln
  • Organisation der Zusammenarbeit auf Basis eines Vertrauenskodex

Die Teilnehmer erarbeiten einen gemeinsamen Verhaltenskodex, der ein Höchstmaß an Vertrauen im Unternehmen entstehen, erhalten oder wiedererlangen lässt.

Methodik

Impulsvorträge (10-15 min), Vertiefen im Workshop, Übung mit Partnern (Zielentwicklung, Gesprächsvorbereitung, Rollenspiele), Feedback-Runden (Positiv-Feedback, Positiv-Negativ-Feedback)

Ihr Nutzen

schnellere, kostenreduzierende und ergebnisstärkere Teamarbeit, Vereinbarungen und Ziele werden gehalten, Reflexion und Bewusstsein, Produktivitätssteigerung; zufriedenere Mitarbeiter

Zielgruppe

Team- und Abteilungsleiter, Nachwuchsführungskräfte, Projektleiter, komplette Teams

 

 

  • 2 Tage
  • 10 - 15 Teilnehmer
  • 2 Trainer

Alle Menschen sind verschieden. Die Einzigartigkeit beruht hauptsächlich auf einer Vielzahl identifizierbarer und messbarer Charakterzüge sowie Kombinationen von Vorlieben, Überzeugungen, Motivationen und Handlungsweisen, deren Vorhandensein oder Abwesenheit im Wesentlichen die Persönlichkeit definiert.

Das Erkennen und Verstehen der Persönlichkeit ist ein entscheidender Erfolgsfaktor in der Kommunikation. Mit INSIGHTS  MDI© Diagnosetools sind Anwender in der Lage, die Interaktionsmuster und Motivationsstrukturen von Menschen in allen Aspekten erfolgreichen Handelns darzustellen und zu verstehen. Die Erkenntnisse können im nächsten Schritt in erfolgreiche Interaktion im Team umgesetzt werden. Mitarbeiter, die nicht entsprechend ihrer Neigungen, Motivationen und Fähigkeiten eingesetzt werden, benötigen zur Aufgabenbewältigung übermäßig Energie, sind stärker stressanfällig und können ihre Potenziale nicht voll einbringen.

In diesem Spezialworkshop werden die Grundlagen und Systematiken verschiedener Verhaltensstile und deren konkreter Auswirkung auf die Arbeitsproduktivität vermittelt. Die Beteiligten erkennen die eigenen Neigungen und Strukturen. Mit Hilfe des INSIGHTS MDI© TEAM-Rads können sie sich in das Beziehungsmodell des Teams gewinnbringend einordnen.

Das Seminar wird als Inhouse-Seminar angeboten. Die Organisation eines Seminars an einem externen Tagungsort wird gerne übernommen, wobei die anfallenden Tagungsgebühren gesondert angeboten werden.

Die Seminare werden von zwei Trainern durchgeführt, sodass auf Wunsch in Kleingruppen oder individuell im Einzelgespräch gearbeitet werden kann.

Zu allen Seminaren erhalten die Teilnehmer Begleitmaterial und praktische Arbeitshilfen.

 

 

Inhalt und Ziele
  • Was ist INSIGHTS MDI©?
  • Vermittlung der Haupteinflussfaktoren menschlichen Verhaltens
  • INSIGHTS MDI Rad
  • Natürlicher und angepasster Verhaltensstil 
  • Verhalten und Temperamente

Die Teilnehmer erarbeiten ein gemeinsames Verständnis in Bezug auf die Interpretation des Analysetools und die Anwendungsmöglichkeiten der Ergebnisse. Sie erkennen eigene Stärken und Schwächen. Sie sind dadurch in der Lage, mit Anderen im Team zu kommunizieren und zu kooperieren.

Methodik

Impulsvorträge (10-15 min), Fragebogen und Auswertung, Vertiefen im Workshop, Übung mit Partnern (Zielentwicklung, Gesprächsvorbereitung, Rollenspiele), Feedback-Runden (Positiv-Feedback, Positiv-Negativ-Feedback)

Ihr Nutzen

Selbsterkenntnis, Teamverstehen, Mitarbeiter werden entsprechend Ihrer Fähigkeiten eingesetzt, Stressreduktion, Reflexion und Bewusstsein, Erweiterung der Handlungskompetenz, Reibungsverluste erkennen, Produktivitätssteigerung

Zielgruppe

Team- und Abteilungsleiter, Personalverantwortliche, Personalleiter, verantwortliche für Personalentwicklung, Unternehmensleitung, komplette Teams

  • 2 Tage
  • 4 - 8 Teilnehmer
  • 2 Trainer

In der Kooperation sind Menschen oft voneinander abhängig und aufeinander angewiesen. Verschiedene, oft gegensätzlich ausgeprägte Persönlichkeiten treffen aufeinander und werden durch die gemeinsame Arbeitsaufgabe und Zielstellung zwingend verbunden. Zur erfolgreichen Kooperation wird eine gute fachliche Qualifikation, aber auch persönliches Engagement und die Fähigkeit, andere Charaktere zu verstehen, benötigt.

Die Supervision zur Teamentwicklung und Konfliktlösung eignet sich für nahezu alle Arbeitsteams, deren Zusammenarbeit verbessert werden soll. Supervision motiviert durch die Aussprache anstehender Probleme oder Konflikte und die konstruktive Mitwirkung an deren Lösung. Die Zusammenarbeit wird verbessert und auf eine sichere gemeinsame Basis gestellt. Unternehmen profitieren durch die Lösung bestehender Probleme und Konflikte.

Der Spezialworkshop zeigt in sehr kurzer Zeit positive und nutzbare Ergebnisse. Viele Themen sind in der Supervision umsetzbar, so z.B. Verbesserung von Zusammenarbeit und interner Kommunikation, Lösung von Konflikten zwischen Konfliktparteien oder Klärung bereichsübergreifender Fragen des Arbeitsalltags.

Der Workshop wird als Inhouse-Workshop angeboten. Die Organisation eines Workshops an einem externen Tagungsort wird gerne übernommen, wobei die anfallenden Tagungsgebühren gesondert angeboten werden.

Die Workshops werden von zwei Trainern durchgeführt, sodass auf Wunsch in Kleingruppen oder individuell im Einzelgespräch gearbeitet werden kann.

Zu allen Seminaren erhalten die Teilnehmer Begleitmaterial und praktische Arbeitshilfen.

Inhalt und Ziele
  • Entwicklung des zu bearbeitenden Themas im Team
  • Moderation und Entwicklung durch Supervisor
  • Zuhören, Aufnehmen und Visualisieren der unterschiedlichen Auffassungen
  • Wertschätzung und Achtsamkeit
  • Zielführende Kommunikation
  • Lösungsorientierte Gesprächsführung
  • Gemeinsame Meinungsbildung

Die Teilnehmer verbessern strukturiert Ihre Zusammenarbeit und erzeugen eine sichere Kooperationsbasis für die Zukunft. Anstehende Probleme und Konflikte werden gelöst, ein positiver Anschub wird erzeugt.

Methodik

Workshop, Übung mit Partnern, Feedback-Runden (Positiv-Negativ-Feedback)

Ihr Nutzen

zielbasierte und verbindliche Kooperation, konstruktives Regelwerk zur Steuerung zukünftiger Probleme und Konflikte, schnellere und bessere Arbeitsergebnisse, sinkende Transaktionskosten, Produktivitätssteigerung

Zielgruppe

Team- und Abteilungsleiter, Nachwuchsführungskräfte, Projektleiter, komplette Teams

  • 1 Tag
  • 10 - 15 Teilnehmer
  • 2 Trainer

Kulturelle Unterschiede in der Zusammenarbeit können  Missverständnisse zwischen Menschen erzeugen, die unausgesprochen zu anhaltenden Konflikten führen können. Diese oft verdeckten Spannungen erschweren die Kooperation in interkulturellen Teams. Leistungsfähigkeit und Ergebnisse bleiben oftmals hinter den Erwartungen zurück. Interkulturelle Teamfähigkeit ist eine besondere Kompetenz, die auf der Basis von Achtsamkeit und Wertschätzung die Zusammenarbeit unter Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft erfolgreich entwickelt.

In diesem Spezialworkshop entwickeln die Teilnehmer Strategien, wie das Team Konflikte aus interkulturellen Missverständnissen in Zukunft eigenständig auflösen kann. Es werden klare Normen aufgestellt und konkrete Vereinbarungen bezüglich der teaminternen Kommunikation getroffen.

Der Workshop wird als Inhouse-Workshop angeboten. Die Organisation eines Workshops an einem externen Tagungsort wird gerne übernommen, wobei die anfallenden Tagungsgebühren gesondert angeboten werden.

Die Workshops werden von zwei Trainern durchgeführt, sodass auf Wunsch in Kleingruppen oder individuell im Einzelgespräch gearbeitet werden kann.

Zu allen Seminaren erhalten die Teilnehmer Begleitmaterial und praktische Arbeitshilfen.

Inhalt und Ziele
  • Multikulturalität als Chance
  • Vorstellung der unterschiedlichen Kulturen
  • Klärung der Missverständnisse und Konflikte
  • Kennenlernen der Unterschiede als persönliche Ressourcen
  • Erarbeitung und Erleben konkreter Chancen
  • Wertschätzung und Achtsamkeit
  • Lösungsorientierte Kommunikation
  • Regelwerk zum Umgang mit Missverständnissen und Konflikten

Die Teilnehmer erfahren eine Sensibilisierung  für die zusätzliche Belastung von Mitarbeitern und Kollegen anderer kultureller Herkunft im Team. Das Selbst-Bewusstsein der Teilnehmer wird gestärkt und es entsteht ein starkes „Wir-Gefühl“.

Methodik

Workshop, Übung mit Partnern, Feedback-Runden (Positiv-Negativ-Feedback)

Ihr Nutzen

erfolgreiche interkulturelle Kooperation, konstruktives Regelwerk zur Steuerung zukünftiger Missverständnisse und Konflikte, schnellere und bessere Arbeitsergebnisse, sinkende Transaktionskosten, Produktivitätssteigerung

Zielgruppe

Team- und Abteilungsleiter, Nachwuchsführungskräfte, Projektleiter, komplette Teams

 

 

  • 1 Tag
  • 10 - 15 Teilnehmer
  • 2 Trainer

Wir lieben Herausforderungen.

Ganz gleich für wen von uns Sie sich entscheiden - wir helfen Ihnen stets gemeinsam im Team. Schreiben Sie uns also direkt an oder nutzen Sie das nachfolgende Formular:

Kontaktformular Startseite