Skip to main content

Wir sind USN.

Wir sind eine Kooperation erfahrener Manager, Unternehmens- und Organisationsberater, die neue Wege gehen, um Unternehmen dauerhaft erfolgreich zu machen.

Wir begeistern Menschen in Unternehmen und Organisationen für Wege zu mehr Dynamik und Erfolg. Wir ermöglichen Mandanten in der Zusammenarbeit die Potenziale ihrer Organisation zu entfalten, um dauerhaft überdurchschnittliche Erfolge zu erzielen.

Der Erfolgsfaktor Mensch

Menschen sind zu außergewöhnlichen Leistungen fähig. Entfalten können sie diese Leistungsfähigkeit am Besten in einem Umfeld, das sie mit Freude und Begeisterung erfahren. Bleibt die Euphorie jedoch auf Dauer aus, ergeben sich Produktivitätsverluste und Fehlleistungen. Freude und Begeisterung entstehen in Arbeitsumfeldern, in denen Kreativität gefördert und die substanziellen Stärken der Organisation permanent weiterentwickelt werden. Mittels Teilhabe der Mitarbeiter und Übertragung von Verantwortung ist es zudem möglich, Enthusiasmus im Unternehmen zu generieren.

Da dies in vielen Unternehmen keine Selbstverständlichkeit ist, werden oftmals Leistung und Potenzial verschenkt. Firmen empfinden am Ende des Tages, dass das Potential nicht ausreichend ausgeschöpft wird. Wir nennen das die gefühlte Produktivitätslücke. Wir bieten Ihnen Antworten auf die Frage, unter welchen Bedingungen mehr erreicht werden kann. Wenn Sie Ihre Produktivitätslücke schließen möchten, müssen Sie den Menschen, mit denen Sie zusammenarbeiten, ein angenehmes Arbeitsumfeld bieten und ein Verhaltenentgegenbringen, das positive Emotionen hervorruft. So erhöhen Sie nicht nur die Zufriedenheit und das Engagement Ihrer Mitarbeiter, Sie steigern gleichzeitig auch deren Leistung und fördern die Gesundheit. Das dahinterliegende Prinzip lautet: Mitarbeiterorientierte Führungshaltung!

Um den Status Quo der Wirksamkeit von Führung in deutschen Unternehmen zu untersuchen, hilft ein Blick auf 4 Indikatoren:

Verschiedene statistische Untersuchungen belegen, dass in deutschen Unternehmen rund  90 % der Mitarbeiter mit ihrer Arbeitsstelle mehr oder weniger zufrieden sind. Nur rund 10 % der Mitarbeiter sind eher unzufrieden. Das Institut der deutschen Wirtschaft in Kölnhat herausgefunden, dass die Arbeit in Deutschland folglich deutlich besser als ihr Ruf ist. Führungskräfte spielen für das Ergebnis eine herausragende Rolle: Wenn die Mitarbeiter auch nur gelegentlich unterstützt werden, steigt der Anteil der zufriedenen oder sehr zufriedenen Beschäftigten bereits auf über 93 Prozent. Im europäischen Vergleich schneiden deutsche Unternehmen jedoch unterdurchschnittlich ab. Nur 69 % der befragten Mitarbeiter erhalten gelegentliche Unterstützung durch Führungskräfte. Dem gegenüber stehen 81 % im EU-Durchschnitt. Das hier innewohnende Verbesserungspotenzial haben viele Unternehmen bereits erkannt. Laut der Befragung „IW-Personalpanel“ sind inzwischen in knapp der Hälfte der Firmen spezielle Trainings für Führungskräfte fester Bestandteil der Personalpolitik.

Das Gallup Institut untersucht seit 12 Jahren jährlich die emotionale Bindung von Mitarbeitern zu ihrem Arbeitgeber und ermittelt und veröffentlicht jedes Jahr den Gallup-Index. Die Untersuchungsergebnisse für Deutschland im Jahre 2014 zeigen auf, dass 85 % der Beschäftigten keine oder nur eine geringe Bindung zu ihrem Arbeitgeber haben. Nur 15 % fühlen sich emotional verbunden. Über die Jahre sind keine signifikanten Veränderungen im Mitarbeiterengagement festzustellen. Gallup sieht die Ursachen der geringen emotionalen Mitarbeiterbindung in den regelmäßigen Defiziten der Personalführung. Viele Mitarbeiter steigen hoch motiviert in ein Unternehmen ein, werden dann aber zunehmend desillusioniert, verabschieden sich irgendwann ganz aus dem Unternehmen und kündigen innerlich. Die Hauptrolle in diesem Prozess spielt - nach Gallup - fast immer der direkte Vorgesetzte. Dadurch entsteht ein jährlicher volkswirtschaftlicher Schaden von über 100 Milliarden Euro.

Wir wissen, dass wenn Mitarbeiter keine emotionale Bindung zu ihrem Arbeitgeber und ihrer Arbeit empfinden, dies unmittelbar die Leistung beeinflusst. Wenn wir in diesem Zusammenhang über Leistung sprechen, betrachten wir immer einen Dreiklang aus Leistungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Leistungsmöglichkeit.

Die Zahl der Arbeitsunfähigkeitstage durch psychische Störungen steigt in den letzten Jahren kontinuierlich an. Der Stressreport Deutschland 2012 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin belegt, dass die psychische Belastung in der deutschen Arbeitswelt nach wie vor weit verbreitet ist. Häufig sind die Beschäftigten bei der Arbeit Multitasking, Zeitdruck, Monotonie und Störungen ausgesetzt. Dabei kennt die psychische Belastung weder Hierarchiegrenzen, noch macht sie vor gewerblichen Branchen halt.

Wir arbeiten mit System im System

Die Begeisterung Ihrer Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Sie ist der Puls Ihres Unternehmens. Wir wecken diese Begeisterung und gehen dabei systemisch und systematisch vor. Unsere Arbeitsweise ist eine Kombination aus den Methoden der Organisationsentwicklung, der systemischen Beratung sowie der klassischen Managementberatung. Abgestimmt auf Ihre Anforderungen und Herausforderungen wählen wir den passenden Einstieg in den USN-Entwicklungsprozess. Wir beginnen mit Ihnen unseren Prozess an der richtigen Stelle und entwickeln gemeinsam die Potenziale für Ihren Erfolg - sei es bei der Entwicklung einer mitarbeiterorientierten Führungskultur, einer proaktiven Strategie oder Überwindung einer aktuellen Krise.

Wir lieben, was wir tun.

Wir können beileibe nicht alles. Aber das, was wir tun, tun wir mit Liebe, Hingabe und besonderer Expertise.

Unsere Hauptarbeitsbereiche sind:

Design

Orientierung, Bedarfsermittlung

Consulting

Wissenstransfer:

  • Daten & Fakten
  • erklären
  • verstehen
  • Komplexität erkennen
Arbeitsfelder

Kompetenzen und Fähigkeiten:

in Bezug auf Sachebene und Zusammenarbeit

Ziele

Verständnis

Stil

Begeisterung

Design

Analyse

Consulting

Reflektion:

  • Ist-Soll Abgleich
  • Lücken erkennen
  • Ressourcen bestimmen
Arbeitsfelder

Prozesse und Strukturen, 
Kommunikation und Konfliktklärung

Ziele

Bewertung

Stil

Begeisterung

Design

Planung, Konzeptentwicklung,
Handlungsbedarf

Consulting

Handlungsoptionen

  • Chancen ergreifen
  • Zukunft gestalten
  • Alternativen zeigen
  • Lücken schließen
Arbeitsfelder

Ziele definieren,
Arbeitsaufträge festlegen,
Vereinbarungen treffen

Ziele

Verantwortung

Stil

Begeisterung

Design

Aktion, Durchführung

Consulting

Umsetzung

  • Prozesse
  • Strukturen
  • Kommunikation
  • Vertrauen
Arbeitsfelder

Veränderungen umsetzen, Vereinbarungen leben

in Bezug auf Sachebene und Zusammenarbeit

Ziele

Ergebnisse

Stil

Begeisterung + Geschwindigkeit

Design

Evaluation, Ergebnissicherung, 
Erfolgskontrolle, Controlling,
Reporting,Stabilisierung

Consulting

Nachhaltigkeit

  • dynamische Prozesse
  • verstetigtes Verhalten
  • Vertrauensfestigung
  • permanente Verbesserung
Arbeitsfelder

Feedback einholen:

in Bezug auf Sachebene und Zusammenarbeit

Ziele

Sicherheit

Stil

Geschwindigkeit

Wir lieben Herausforderungen.

Ganz gleich für wen von uns Sie sich entscheiden - wir helfen Ihnen stets gemeinsam im Team. Schreiben Sie uns also direkt an oder nutzen Sie das nachfolgende Formular:

Kontaktformular Startseite